WADA-Informant Rodchenkov nimmt Zeugenaussage zur “Duchess-Liste” zurück

Internationales Sportgericht CAS spricht weitere russische Athleten von Doping-Anschuldigungen frei!

Григорий Родченков

Der CAS hat begründet, warum er dem russischen Skilanglauf-Olympiasieger Alexander Legkow seine 2014 in Sotschi errungene Goldmedaille zurückgab und ihn nun von den Doping-Anschuldigungen freisprach.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat am Montag ausführlich begründet, warum er Anfang Februar dem russischenSkilanglauf-Olympiasieger Alexander Legkow seine 2014 in Sotschi errungene Goldmedaille zurückgegeben hat. Auf insgesamt 154 Seiten beschreibt der CAS die vorgelegten Beweise gegen Legkow als nicht ausreichend. Die Anschuldigungen durch Whistleblower hätten ebenso wie die Spuren auf Legkows Dopingprobe eine persönliche Schuld des Läufers nicht nachgewiesen, heißt es.

Der CAS hatte am 2. Februar die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) im Zuge des Staatsdopingskandals verhängten lebenslangen Olympiasperren gegen 28 russische Sportler aufgehoben, darunter auch Legkow. Auch die von den Sportlern bei den Winterspielen 2014 in Sotschi erzielten Erfolge sind seither wieder gültig. Am Montag folgten nun die ersten beiden ausführlichen Begründungen.

Der CAS bemängelte unter anderem, dass die Behälter, in denen Legkow laut Anklage seinen sauberen Urin gesammelt haben soll, nicht vorgelegt werden konnten. Auch schriftliche Unterlagen mit Uhrzeiten und Orten dieser Proben gebe es nicht. Legkows Anwalt Christof Wieschemann schrieb am Montag von einer „klaren Niederlage“ für das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA). Legkow (34) hatte unlängst sein Karriereende bekanntgegeben.

DER RUSSISCHE SKI-ATHLET LEGKOW IM RUSSISCHEN TV: “ICH WAR IMMER SAUBER, ICH BIN SAUBER. ES WAR EINE VERLOGENE ANTI-RUSSISCHE SCHMUTZKAMPAGNE. JETZT BIN ICH FREIGESPROCHEN UND OLYMPIA VORBEI. OLYMPIA UND DER OLYMPISCHE GEDANKE SIND FÜR MICH GESTORBEN. SIE HABEN IHREN REIZ VERLOREN, NACHDEM DER IOC SICH VON DER POLITIK EINSPANNEN LIEß!”

Quellen:1,2,3,4

Via Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Kommentare sind geschlossen.