Auf dem Ölmarkt braut sich ein äußerst giftiger Mix zusammen

BohrinselBohrinsel – (c) Bloomberg (Kristian Helgesen)

Der Ölpreis steigt und steigt. Nordseeöl etwa kostet schon um rund zwei Drittel mehr als im Juni des Vorjahres. Steigende Ölnotierungen sind einer der wichtigsten Inflationstreiber.

Gleichzeitig vollziehen die Märkte, hierzulande weitgehend unbemerkt, eine relativ deutliche Zinswende. Negativ verzinste Staatsanleihen gibt es in Europa außerhalb der Schweiz kaum noch. Und in den USA hat die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen soeben an der Drei-Prozent-Marke gekratzt. So profitabel waren amerikanische Staatspapiere zuletzt vor vier Jahren.

Das klingt alles sehr technisch, theoretisch und weit weg. Aber wir werden mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit relativ bald sehen, dass solche Kennzahlen sehr…..

Kommentare sind geschlossen.