US-Vertreter dringen ins russische Konsulat in Seattle ein: Moskau spricht von „Raubüberfall“

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Sputnik haben Vertreter der US-Regierung versucht, in die geschlossene Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle einzudringen. Das russische Außenministerium spricht von einem „Raubüberfall“.

US-Vertreter seien auf das Gelände der Residenz eingedrungen und hätten versucht, das Gebäude zu betreten, berichtete ein Sputnik-Korrespondent vor Ort. Die US-Beamten hätten dort demnach das……

…..und daher…..

US State Department Sputnik

US-Außenministerium hält Einbruch in russische Generalkonsul-Residenz für „legitim“

Das amerikanische Außenministerium hält den Einbruch von US-Beamten in die Residenz vom russischen Generalkonsul in Seattle für eine „legitime Antwort“ auf „russische Handlungen“.

Nach US-Darstellung sei diese Aktion in diesem Zusammenhang kein Einbruch gewesen, sondern auch eine „Reaktion“ auf die…..

Kommentare sind geschlossen.