US-Demokraten vermengen in Klageschrift Trump und Assange als Agenten Russlands

Das Nationalkomitee der Demokraten (DNC) hat am Freitag Klage gegen die russische Regierung, Donald Trumps Wahlkampfteam, WikiLeaks und Julian Assange eingereicht, weil diese 2016 den Wahlkampf von Hillary Clinton sabotiert hätten, um Trump den Wahlsieg zu sichern. Der Vorwurf lautet im Wesentlichen auf Landesverrat und kommt einer deutlichen Eskalation der Kampagne gegen Russland und die Trump-Regierung gleich.

Die 66-seitige Zivilklage vor dem US-Bezirksgericht Manhattan, mit der eine Entschädigung in Millionenhöhe gefordert wird, enthält keine neuen Informationen über die angeblichen Hackerangriffe oder die Zusammenarbeit Russlands mit Trumps Wahlkampfteam. Die Demokraten wiederholen…..

Kommentare sind geschlossen.