Die Fabel von der weltoffenen Demokratie

Katalonien Sind die Bürger wirklich alle fehlgeleitet und indoktriniert – oder hat es vielleicht doch mit Spanien selbst zu tun? Natürlich hat es das. Ein Bericht aus Barcelona

uncuttippSant Esteve de les Roures ist ein Dorf in Katalonien, klein, verschlafen und nicht einmal den Katalanen bekannt. Bis zum 28. März dieses Jahres. Da zitierte die spanische Tageszeitung El Mundo aus den eigentlich geheimen Ermittlungsakten zum Hochverratsprozess gegen Carles Puigdemont, seiner Regierung aber auch Repräsentanten von zugelassenen Parteien und Organisationen der Zivilgesellschaft: „Einige der agressivsten Vorkommnisse fanden in Sant Esteve de les Roures statt, wo <<einer der Demonstranten, der zuvor schon andere Polizisten angegriffen hatte, den Sturz eines Polizisten ausnutzte, der nun vollkommen hilflos war, um diesem mit einem brutalen Fusstritt am Hinterkopf zuzusetzen>>. In eben jenem Ort wollte der……

Kommentare sind geschlossen.