ZDF Reporter – Douma-Gasattacke war inszeniert

Guten Morgen ZDF, seid ihr auch schon aufgewacht? Bisher habt ihr bei der Arbeit gepennt und Lügen verbreitet. Jetzt hat ein Reporter dieses Fake-News-Senders in Syren mit Einheimischen gesprochen und die haben ihm gesagt, die Gasattacke in Douma und andere in der Vergangenheit wurden von den Terroristen inszeniert. Das berichtete ich bereits vor Jahren (2013) und immer wieder und jetzt aktuell am Dienstag aber der Uli Gack erst fünf Tage später am Samstag. Wow, sind die Mainzelmännchen aktuell und schnell, obwohl sie einen riesen Stab an “Presstituierten” haben und Milliarden an GEZ-Zwangsgebühren bekommen.

Hat die Lügenbande auf dem Lerchenberger meine Aufforderung gelesen, “Wenn die sogenannten Profijournalisten ihren Job richtig machen würden und nicht einfach auf ihren faulen Ärschen sitzen und……

Kommentare sind geschlossen.