CIA-U-Boot bei „Bild“: Palantir-Chef wird Aufsichtsrat bei Springer

Alex Karp, Chef der Analysefirma Palantir, zieht in den Springer-Aufsichtsrat ein. Die Firma unterhält enge Kontakte zu US-Geheimdiensten, denen seine Software hilft, die etwa bei Facebook und Google gesammelten Daten in politische Strategien umzuwandeln.

Der Mitgründer und Chef der US-Sicherheits- und Softwarefirma Palantir Technologies, Alexander Karp, zieht in den Aufsichtsrat des Axel-Springer-Verlags ein, wie der Verlag mitteilte. „Alexander Karp ist einer der erfolgreichsten und wichtigsten Vordenker der Digitalwirtschaft“, sagte Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita.

Palantir ist mit einer Bewertung von rund 20 Milliarden Dollar…..

Kommentare sind geschlossen.