Türkei zieht ihr Gold aus New York ab

Federal Reserve Bank of New YorkDie Federal Reserve Bank of New York in der Liberty Street in Manhattan (Foto: Goldreporter)

Laut Medienberichten hat sich die Türkei 28,6 Tonnen Gold aus ihrem Bestand bei der Federal Reserve Bank of New York ausliefern lassen. Grund sollen politische Spannungen mit den USA sein.

Türkischen Medienberichten zufolge hat die Türkei Gold von der Federal Reserve Bank of New York abgezogen und das Edelmetall stattdessen bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sowie bei der Bank of England untergebracht. Es soll sich insgesamt um 28,6 Tonnen Gold handeln. Der genaue Zeitpunkt der Entnahme wurde nicht genannt.

Die Informationen stammen von einem Kolumnisten der türkischen Tageszeitung Hurriyet, der wiederum aus einem…..

Kommentare sind geschlossen.