Giftstoff aus Fall Skripal in USA patentiert – russischer OPCW-Botschafter

OPCW-Hauptquartier in den Haag (Archivbild)
© AP Photo / Peter Dejong

Laut Russlands Vertreter bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Alexander Schulgin, ist der Giftstoff aus dem Fall Skripal in den USA hergestellt und als chemische Waffe patentiert worden.

In einer Sitzung des Exekutivrates der Organisation legte der ständige Vertreter Russlands ein Dokument des United States Patent and Trademark Office (dt. Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten), datiert auf den 1. Dezember 2015 vor. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.