USA nervös!?ÜBERFLUGRECHTE ÜBER RUSSLAND ENDEN HEUTE

Das US-Außenministerium reagierte heute mit “versöhnlichen” Tönen gegenüber Russland. Die USA hoffen über ein neues Abkommen mit Russland, dass auch künftig die Überflugrechte nordamerikanischer Airlines (also auch die der USA) über Russland gewährleistet. Hintergrund ist – dass das Überflugabkommen heute endet. Man sei besorgt, dass die Führung der russischen Flugbehörde die geplanten Treffen mit dem US-Außenministerium kurzfristig abgesagt habe und noch kein neuer Termin feststehe. US-Airlines führen wöchentlich mehrere Hundert Flüge über Russland aus Europa in Richtung Asien (Zentralasien, China, Indien, Pakistan, Südkorea, Thailand, Japan) durch, genauso wie aus Asien nach Europa.

Aktuell wisse man nicht wie es weitergehe, schließlich würde die Wettbewerbsfähigkeit von US-Airlines gegenüber ihrer Konkurrenz stark geschwächt werden, wenn sie nicht über Russland fliegen dürften und die Flüge deutlich teurer werden. Das einzige was man von russischer Seite bisher gehört habe, ist “dass ihr Amerikaner keine Panik bekommen solltet, schließlich will Russland der US-amerikanischen Luftfahrtbranche nicht schaden”. Es gäbe zwar kein Überflugverbot seitens Russlands, aber eben auch kein neues Flugabkommen.

США встревожены возможным запретом на пролёт авиалайнеров над Россией | Русская веснаQuelle:1,2,3

Kommentare sind geschlossen.