Neue Ostpolitik der SPD kommt nicht nur bei SPD-Wählern sehr schlecht an

profilbildDamit sie nicht untergeht, will ich ausnahmsweise über eine repräsentative Meinungsumfrage berichten. Es geht um Trump, Putin, Gift, Sanktionen, Nordstream 2 und die Neue (antirussische) Ostpolitik der SPD. Die Ergebnisse sind eindrucksvoll in ihrer Klarheit.

Gefragt hat Forsa bei gut 2000 Deutschen im Auftrag der im politischen und kommerziellen Ostgeschäft aktiven Wirtschafts- und Politikberatung Wiese Consult. Die Fragen lassen zwar ahnen, welche Antwort dem Auftraggeber gefallen würde. Sie scheinen aber nicht übermäßig tendenziös oder suggestiv gestellt worden zu sein.

Dass Moskau den Doppelagenten Skripal vergiftet hat, glaubt mit 46 Prozent weniger als die Hälfte. Der Rest teilt sich auf in „Nein“ und „Weiß nicht“.

Die Ausweisung von russischen Diplomaten in Reaktion auf den…..

Kommentare sind geschlossen.