Syrien: Der seit langer Zeit und von langer Hand geplante Krieg der USA gegen Damaskus

Verzweifelt versucht die westliche Hochleistungspresse, uns den illegalen und durch kein Recht der Welt gedeckten Angriff der USA, Frankreich und Großbritannien, hinter dem sich auch die anderen Erfüllungsgehilfen in Berlin und Co. stellen, als gerechtfertigt zu verkaufen.

Dabei wird von den Redaktionsstuben geflissentlich unterschlagen, dass bereits vor dem Jahr 2011 Washington, als die ersten “Proteste” in Syrien aufkamen, die Finger im Spiel hatte. Wie wir im 2011er Artikel U.S. Groups Helped Nurture Arab Uprisings (US-Gruppen halfen arabischen Aufstand zu nähren) der New York Times lesen können:

Eine Reihe von Gruppen und Einzelpersonen, die direkt an den Aufständen und Reformen in der Region beteiligt waren, darunter die Jugendbewegung vom 6. April in Ägypten, das Bahrain Center for Human Rights und Basisaktivisten wie Entsar Qadhi, ein Jugendleiter im Jemen, wurden von….

Kommentare sind geschlossen.