Sind wir über die von den USA und Großbritannien geschürte Krise in Syrien hinweg?

Bildergebnis für Paul Craig RobertsPaul Craig Roberts

Aus dem sehr begrenzten US-Raketenangriff, von dem die meisten von der syrischen Luftabwehr abgefangen und zerstört wurden, geht hervor, dass das US-Militär den verrückten John Bolton überwunden und einen Angriff sorgfältig vermieden hat, der zu einer russischen Reaktion geführt hätte. Kein bedeutender syrischer Standort scheint ins Visier genommen worden zu sein, und keine Russen waren gefährdet. (> LINK)

Der US-Botschafter in Russland sagte, dass die US-Streiks mit Russland koordiniert wurden, um eine große Machtkonfrontation zu vermeiden. (> LINK). Russland Insider kommt zu dem Schluss, dass die Übung ein Gesichtsretter für Trump war (> LINK)

Der Haupteffekt scheint zu sein, dass Trump sich selbst und die USA weiter diskreditiert hat, indem er gegen die UN-Charta und das Internationale Recht verstößt und einen Akt der Aggression begeht, der ein Kriegsverbrechen ist, für das zivile und militärische Funktionäre der Nazis aufgehängt worden sind. Russlands Präsident Putin sagte, dass die mutwillige und illegale Anwendung von Gewalt durch Washington „verheerende Auswirkungen auf das gesamte System der internationalen Beziehungen“ gehabt habe und forderte eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates. Auch China verurteilte den illegalen US-Angriff. (> LINK)

Wie wurde der befürchtete Konflikt zwischen den USA und Russland vermieden? Von dem, was ich erfahren konnte, würden die Stabschefs der USA das Risiko eines Konflikts mit Russland nicht akzeptieren. Der Grund dafür ist nicht, dass die Generalstabschefs moralischer sind, sich mehr um die Todesfälle und Verletzungen kümmern, die sich daraus ergeben würden, oder weniger geneigt sind, aufgrund….

Kommentare sind geschlossen.