Merkel-Plan: Enteignung der Bürger per Grundsteuer und EU-Haftung für faule Kredite

Eine Bankengruppe hat sich jetzt in Deutschland zum Sprecher ihrer Kunden, also theoretisch uns allen, aufgemacht. Die Volks- und Raiffeisenbanken. Die stehen gegen Draghi auf. Gegen die EZB, also die Europäische Zentralbank, die uns jetzt langsam, aber sicher, alle zu enteignen droht. Wir hatten darüber berichtet.

EZB-Chef Mario Draghi hatte vor zwei Wochen bei einem Treffen der EU-Finanzminister vorgeschlagen, mit den Vorbereitungen für eine gemeinsame europäische Einlagensicherung zu beginnen. Im Klartext bedeutet das Vorhaben Draghis, dass Europas Banken gemeinsam für faule Kredite haften sollen. 

Faul sind all jene Kredite, die uneinbringlich sind. Die europäischen Banken haben unendlich viele Kredite, die nicht wieder einbringlich sind.

Und die EZB hat ohnehin in der EU Kredite vergeben, von denen wir teils wohl wenig wiedersehen werden. Der Schaden wird in die Billionenhöhe gehen, so lauten…..

…passend dazu……
Geldvermögen: Die (reichen) Deutschen werden immer reicher

Deutsche Haushalte werden immer vermögender. Um knapp fünf Prozent auf über 5.800 Milliarden Euro wuchs das deutsche Geldvermögen gegenüber dem Vorjahr, während öffentlich über Altersarmut und die Lebensqualität von Hartz IV debattiert wird. Das passt zur These, dass die Reichen immer reicher werden.

Geldvermögen wächst wiederholt an

Am heutigen Freitag veröffentlichte die Deutsche Bundesbank ihre Zahlen zum privaten Geldvermögen der deutschen Haushalte. Ins Geldvermögen fließen Bargeld, Versicherungssummen, Wertpapiere, jedoch keine Immobilien. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs dieses Vermögen zum Jahresende 2017 um knapp fünf …..

Kommentare sind geschlossen.