Alarm: Montag soll Raubbau-Holz verbaut werden!

Die Gemeinde Deutsch Evern in Niedersachsen plant, mit 11 Kubikmetern Bongossiholz aus Afrika eine Fußgängerbrücke zu sanieren. Bongossi steht auf der Roten Liste der bedrohten Arten. Das Tropenholz stammt aus der Plünderung der afrikanischen Regenwälder. Bitte unterstützen Sie unsere Petition.

Appell

An: Gemeinde Deutsch Evern und Vorstand des Vereins Naturparkregion Lüneburger Heide

„Für den Brückenbau in Deutschland darf kein afrikanisches Bongossiholz aus Regenwaldrodung verwendet werden“

Ganzes Anschreiben lesen

Mit wuchtigen Balken und Bohlen aus afrikanischem Bongossi-Holz schwingt sich die Fußgängerbrücke in Deutsch Evern über die Eisenbahngleise. Nach jahrelangem Einsatz müssen nun die Planken der Brücke erneuert werden.

Dabei hat die Samtgemeinde Ilmenau, zu der Deutsch Evern gehört, offenbar ihre Mitgliedschaft seit 1994 im Klimabündnis vergessen. Deren Mitglieder ……

Kommentare sind geschlossen.