Angriff vorgetäuscht? Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Raketenangriff auf Damaskus© AP Photo / Hassan Ammar

Es ist keine Beteiligung der französischen Fliegerkräfte an den jüngsten Angriffen auf Syrien registriert worden, sagte der Chef der Hauptverwaltung des Generalstabes der russischen Streitkräfte, Sergej Rudskoi, bei einem Presse-Briefing. Es seien nur Schläge von Flugzeugen und Schiffen der USA und Großbritanniens zu beobachten gewesen.

„Die russischen Luftverteidigungssysteme in den Militärbasen Hmeimim und Tartus haben alle Raketenstarts – sowohl von see- wie auch von luftgestützten Trägermitteln der USA und Großbritanniens – rechtzeitig ermittelt und überwacht. Es wurde keine angekündigte Teilnahme der……

Kommentare sind geschlossen.