Weitere Fortschritte bei der Evakuierung von Terroristen aus Douma

Während die meisten Medien über unter dem Vorwand von Giftgaslügen der sogenannten „Weißhelme“ aus Douma erfolgende US-amerikanische Drohungen mit Militärschlägen gegen Syrien berichten, meldete die iranische Agentur Fars News, dass am heutigen Mittwoch 96 Busse 3.916 Personen aus Douma in Richtung Jarabulus evakuiert haben.

Insgesamt sollen damit dem russischen Verteidigungsministerium zufolge in den letzten Tagen 11.983 Personen, zumeist Terroristen und ihre Angehörigen, aus Douma nach Nordsyrien verbracht worden sein. Wenn das so weiter geht, dürfte die syrische Armee……

Kommentare sind geschlossen.