False Flag mit deutschem Giftgas ?

Die Giftgaswochen bei McMedien haben eine neue Wende genommen. Harte Zeiten für den britischen MI-6 und seine Schlapphut-Brigaden. Nachdem aus der Skripal-Inszenierung mit zwei toten Meerschweinchen und einem verendeten Kater in Salisbury kein Funke mehr zu schlagen ist, mußte jetzt der MI-6-Ableger “White Helmets” übernehmen und Giftgasalarm im syrischen Ghuta ausrufen. Der ist von unabhängiger Seite zwar nicht bestätigt und UN-Organisationen vor Ort haben keine Beweise dafür gefunden – aber das war schon im letzten Jahr und den vorausgegangenen Gaseinsätzen so. Die McMedien-Outlets verdammten den “Schlächter Assad” – und wurden sehr kleinlaut, als später herauskam, dass die “moderate Rebellen” genannten Al Qaida-Söldner des Westens das Gas eingesetzt hatten. Dieses Mal ist das von vorneherein klar, denn es war dem syrischen Militär schon vor Wochen aufgefallen, dass in einem Trainingscamp  islamistische…..

Kommentare sind geschlossen.