„Schlag gegen Syrien“? USA schicken zwei Zerstörer ins Mittelmeer – Medien

https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/30408/14/304081458.jpg© Foto: US Navy / Jeffrey M. Richardson

Mindestens ein amerikanischer Zerstörer befindet sich bereits im Mittelmeer. Laut der Zeitung „The Wall Street Journal“ kann ein zweites US-Schiff diese Region in mehreren Tagen erreichen.

„Die USA haben bereits einen Lenkwaffenzerstörer USS Donald Cook im östlichen Mittelmeer, von dort aus kann er sich an jedem Schlag gegen Syrien beteiligen… Der Zweite, die USS Porter, kann in einigen Tagen dort eintreffen“, schreibt die Zeitung.

Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin „The Washington Examiner“ unter Berufung auf eine Quelle im Pentagon berichtet, dass der Zerstörer USS Donald Cook bereits den Hafen in Zypern verlassen habe und auf dem Weg nach Syrien sei. Das Schiff….

Kommentare sind geschlossen.