Israel benutzte seltsame Gase gegen Demonstranten in Gaza

A drone photo shows smoke rising as Palestinian protestors burn tyres during confrontations with Israeli forces during a demonstration, organised within the "Great March of Return" despite Israel's threats, with tear gas near the Gaza/Israel border in Khan Yunis, Gaza on April 06, 2018 [Stringer / Anadolu Agency]Stringer / Anadolu Agency

Israelische Besatzungstruppen benutzten „seltsame“ und „unbekannte“ Gase gegen unbewaffnete, friedliche Demonstranten in Gaza, berichtete Quds Press über die zentrale Kommission zur Dokumentation und Verfolgung von israelischen Kriegsverbrechern.

Der Leiter der Kommission Imad Al-Baz sagte Quds Press, dass Israel am vergangenen Freitag zum ersten Mal seltsame Gase gegen die Demonstranten einsetzte, als die Palästinenser ihre friedlichen Aktivitäten im Rahmen des Großen Marsches der Rückkehr fortsetzten.

Die Gase ließen die Körper der Demonstranten erschüttern und zittern, erklärte er. Viele hätten dadurch für mehrere Stunden das Bewusstsein verloren, fügte er hinzu.

„Wir wissen nicht, welche Gase zum ersten Mal verwendet wurden“, sagte er, „aber wir nahmen Kulturen aus dem Blut und Urin der Betroffenen und wir erwarten, dass die Ergebnisse schockierend sein werden“. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.