Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt– Unerträgliche Arroganz in “Berlin direkt”

Der Botschafter Russlands in Deutschland, Sergej Netschajew, stellte sich am vergangenen Sonntag den Fragen der ZDF-Fernsehsendung „Berlin direkt“. Doch es wurde kein Interview, sondern ein Verhör. An die dabei wieder einmal zur Schau gestellte Arroganz und moralische Selbstüberhöhung westlicher Medien hat man sich beinahe schon gewöhnt.

 

Kommentare sind geschlossen.