Die Verkommenheit und der Fundamentalismus der westlichen Medienkontrolle

Es gibt nichts Traurigeres und Armseligeres als einen Gewohnheitslügner der schreit, Speichel spuckt und normale Menschen links und rechts beleidigt, während er diejenigen beleidigt, die die Wahrheit sagen.

In jüngster Zeit läuft der Westen eindeutig Amok. Je mehr sie davor Angst haben, die Kontrolle über Milliarden Menschen in allen Ecken der Welt zu verlieren, desto aggressiver schreien sie, treten sie um sich und machen sich selbst zum Narren.

Sie verbergen nicht einmal mehr ihre Absichten. Die Absichten sind klar: alle Gegner zerstören, sei es Russland, China, der Iran oder jeder andere patriotische und unabhängig gesinnte Staat. Alle Medien zum Schweigen zu bringen, die die Wahrheit verbreiten; nicht die Wahrheit wie sie in London, Washington, Paris oder Berlin definiert wird, sondern die Wahrheit wie sie in Moskau, Peking, Caracas oder Teheran wahrgenommen wird; jene Wahrheit, die einfach den Menschen dient, nicht die gefälschte, fabrizierte Pseudo-Wahrheit, die zur Aufrechterhaltung des westlichen Imperiums dient.

Riesige Gelder werden nun für das tödliche Propaganda-Gemetzel bereitgestellt, es kommt vor allem aus London und Washington. Millionen Pfund und Dollar wurden zugewiesen und ausgegeben, offiziell und ganz offen, um den Stimmen russischer, chinesischer, arabischer, iranischer und lateinamerikanischer Menschen zu…..

Kommentare sind geschlossen.