Weißhelme vergasen Kinder für die Tagesschau

Syrienkrieg: Die Propagandaorganisation White Helmets hat gemeinsam mit ihren Terroristenkollegen der Jaish al-Islam im syrischen Douma (Gebiet Ghouta, bei Damaskus) dutzende Kinder vergast, um mit den entsprechenden Bildern der toten und verletzten Kinder einen syrischen Giftgasangriff mit Chlorgas oder Sarin gegen die „Rebellen“ (Terrorgruppe Jaish al-Islam) vorzutäuschen und westlichen Medien Propagandamaterial gegen Syrien und Russland bereitzustellen. Die entsprechenden Bilder der Weißhelme fluten Netzwerke wie Twitter und werden wie üblich in Tagesschau, ZDF-heute, Spiegel, Bild und Co als die Wahrheit präsentiert. Eine willkommen Abwechslung nach dem Skripal-Disaster.

Hier einige Bilder der Weißhelme mit den von ihnen ermordeten Kindern. Diese Screenshots aus Twitter wurden hier absichtlich nicht eingebunden, um dem Leser selbst die Wahl zu lassen, ob er sich das anschauen möchte.

Bei den Weißhelmen handelt es sich um ein Propagandawerkzeug des Westens…..

Kommentare sind geschlossen.