RUSSLAND WARNT DIE USA NOCH EINMAL EINDRINGLICH !

Das russische Außenministerium warnt eindringlichWappen des russischen Außenministerium

Das russische Außenministerium hat die Nachricht über einen Chemiewaffenangriff, ausgeführt von den Regierungstruppen in der Stadt Dumas bei Damaskus, eine Lüge genannt.

„Die Informationen über die Verwendung von Chlor oder anderen giftigen Substanzen durch die Regierungstruppen gehen weiter“, sagte das russische Außenministerium. „Eine weitere solche erfundene Information über eine angebliche Chemie-Attacke bei Duma ist gestern aufgetaucht.“

Das Außenministerium ist der Ansicht, dass falsche Meldungen über den Einsatz von Chemikalien durch syrische Regierungstruppen darauf abzielen, Militärschläge von außen zu rechtfertigen. „Der Zweck dieser unbegründeten falschen Verdächtigungen ist der Schutz der Terroristen und der unerbittlich radikalen Opposition, die eine politische Regelung verweigern und mögliche Kampfeinsätze von außen zu rechtfertigen versuchen“.

„Es ist notwendig, noch einmal zu warnen, dass eine militärische Intervention aufgrund der weit hergeholten und vorgetäuschten Vorwänden in Syrien, wo russische Soldaten auf Ersuchen der legitimen Regierung stationiert sind, absolut inakzeptabel ist und zu den schlimmsten Konsequenzen führen kann“, so das Ministerium. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.