Russland Warnt, dass Ereignisse heute zum letzten Krieg in der Geschichte der Menschheit führen könnten

Russland Warnt, dass Ereignisse heute zum letzten Krieg in der Geschichte der Menschheit führen könnten – und schlechtes Fisch-Abendessen wird beschuldigt

Von: Sorcha Faal

Nach den Worten des Helden der Russischen Föderation, Generalleutnant Evgeny Buzhinsky mit der Warnung, dass „die Ereignisse heute zum letzten Krieg in der Geschichte der Menschheit führen könnten „, heißt es in einem neuen Bericht des Sicherheitsrates, der heute im Kreml zirkuliert. Der Chef des russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien , Generalmajor Yuri Yevtushenko , warnte davor, dass die von den USA kontrollierten und kontrollierten islamistischen Terroristen einen chemischen Angriff auf die “ falsche Flagge “ vorbereiteten , und auch Präsident Putin warnte diese Militanten In Syrien planten Provokationen mit dem Einsatz von Giftstoffen – die amerikanische Schattenregierung “ Deep State “ kontrollierte den Westen , führte diese Grausamkeit dennoch aus und nutzte sein völlig kontrolliertes US-Außenministerium, um Russland sofort dafür verantwortlich zu machen – aber darauf reagierte Russland sofort warnte, dass dies “ absolut inakzeptabel sei und zu sehr schwerwiegenden Folgen führen könnte „, und wessen Hauptpropaganda cen Anlass für die Einleitung dieses katastrophalen globalen Konflikts war die von Großbritannien erfundene Vergiftungsscharade eines ehemaligen russischen Geheimdienstmitarbeiters Sergei Skripal und seiner Tochter Yulia , aber dass sich jetzt tatsächlich Beweise dafür ergeben, dass sie aufgrund eines schlechten Fischessens krank geworden sind ….

Quelle der Googleübersetzung und weiter: http://www.whatdoesitmean.com/index2530.htm

Kommentare sind geschlossen.