Arnold Hottinger: Syrien Giftgas-Angriff auf Douma

Arnold Hottinger's picture
Die syrische Armee hat vermutlich erneut chemische Kampfstoffe gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt. Hundert Menschen starben, viele erstickten.

Die syrische Luftwaffe hat am vergangenen Freitag ihre Bombenangriffe auf die syrische Stadt Douma (Duma) wieder aufgenommen. Zuvor herrschte zehn Tage lang Ruhe. Begleitet wurden die neuen Bombardierungen von einer grossen Bodenoffensive.

Douma leistet als letzte Stadt in der Ost-Ghouta der syrischen Armee noch Widerstand. Ihre Kämpfer gehören der „Jaish al-Islam“-Bewegung an. Sie wollten, offenbar via russische Verbindung, mit den Asad-Emissären über eine Beendigung der Belagerung verhandeln. Sie wollten die Zusage erhalten, in Douma bleiben……

Kommentare sind geschlossen.