Schweiz verhängt Sanktionen gegen Venezuela

Nach EU und USA nun auch Maßnahmen seitens der Schweiz. Kritik am Wahlsystem in Venezuela. Protest gegen Sanktionen

Der Schweizer Bundesrat hat am Mittwoch eine Reihe von Sanktionen gegen Venezuela erlassen. Damit schließt sich die offiziell neutrale Schweiz den Zwangsmaßnahmen der Europäischen Union gegen das südamerikanische Land an.

Die Sanktionen der Schweiz umfassen ein allgemeines Rüstungs- und Repressionsgüterembargo gegen Venezuela sowie Finanz- und Reisesanktionen gegen Angehörige der venezolanischen Regierung und anderer Institutionen des Landes. Von den persönlichen Sanktionen betroffen sind unter anderem Innenminister Néstor Reverol, der Präsident des Obersten Gerichtshofs Maikel Moreno, Generalstaatsanwalt Tarek William Saab und die Vorsitzende des Nationalen Wahlrates (CNE) Tibisay Lucena.

Die Schweizer Regierung begründete die Sanktionen in einer…..

Kommentare sind geschlossen.