Israelischer Ex-Geheimdienstchef erklärt, warum USA Syrien bald verlassen müssen

US-Soldat in Syrien© AP Photo/ Hussein Malla

Aus Sicht des ehemaligen Leiters des israelischen Geheimdienstes Nativ Yaakov Kedmi werden US-Soldaten Syrien bald verlassen müssen. Und dafür gibt es laut ihm zwei wichtige Gründe.

Erstens spiele die Einstellung des US-Präsidenten Donald Trump eine große Rolle, der „nicht versteht, wieso er sieben Billionen US-Dollar“ für eine Region ausgeben sollte, die nicht mehr so bedeutend wie vor zehn Jahren sei, so Kedmi. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.