Yulia Skripal trotz Koma im Internet und Sergej Skripal bei Einlieferung bei Bewusstsein

In Salisbury in England sollen der ehemalige Doppelspion Sergej Skripal und seine Tochter Julia am 4. März 2018 lebensgefährlich vergiftet worden sein und danach wochenlang im Koma gelegen haben. Seit zwei Tagen kursiert in einigen wenigen Medien die Geschichte, dass die Tochter drei Tage nach der Vergiftung im Netzwerk VKontakte eingeloggt war, dem „osteuropäischen Facebook“. Dazu werden Screenshots als Beleg präsentiert, die das Datum 7. März für die letzte Aktion Yulia Skripals bei VKontakte zeigen. Mehr…….

Kommentare sind geschlossen.