Vorbereitung auf atomaren Ernstfall – Barack Obama ließ geheimen Bunker im Weißen Haus errichten

Während der Amtszeit des letzten Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama, soll unterhalb des Nordrasens des Weißen Hauses in Washington ein fünfstöckiger Untergrundbunker für den Fall einer unausweichlichen nuklearen Gefahr errichtet worden sein. Das geht aus einem neuen Buch des ehemaligen Journalisten der Zeitung Washington Post, Ronald Kessler, hervor.

Im Notfall soll die Schutzanlage mit ihren Kapazitäten alle Mitarbeiter des westlichen Flügels des Weißen Hauses aufnehmen können, führt der Washington Examiner Auszüge aus dem Buch “The Trump White House: Changing the Rules of the Game” an. Die Bauarbeiten hätten im Jahre 2010…..

Kommentare sind geschlossen.