Das YouTube Attentat: Die Wahrheit!

…..passend dazu….
Schießerei bei YouTube: “Frau mit Kopftuch“ oder “Mann in voller Schutzausrüstung“?

Schießereien gehören in den Vereinigten Staaten mehr oder weniger zum bedauerlichen Alltag. Die Bandenkriminalität in US-Metropolen, fast ausschließlich mit illegalen Waffen, wird in der flächendeckenden Berichterstattung der dortigen Spottdrosselmedien praktisch ausgeblendet, wie auch von all den Anti-Waffen-Aktivisten, welche nach der “Parkland-Schießerei“ wochenlang medienwirksam in Szene gesetzt wurden.

Nun wird das US-Massenbewusstsein also einmal mehr mit einer “Schießerei“ gefüttert, welche die nach wie vor laufende Diskussion um den zweiten Verfassungszusatz der US-Verfassung (niemand darf einem US-Bürger seine Waffen nehmen) weiter anheizen wird, um die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben.

Insofern ist der jüngste Vorfall bei der YouTube-Zentrale im kalifornischen San Bruno keineswegs ungewöhnlich, denn er dient einem der wichtigsten Narrative……

Kommentare sind geschlossen.