Wie wir dazu gebracht werden, uns über Flüchtlinge und Hartz-4-Empfänger aufzuregen

Politisches Framing erklärt von @Wortgucker an Asyl und Hartz-4

Durch Framing kann man einen Sachverhalt in das Licht stellen, das man möchte, ohne zu lügen. Wie Framing funktioniert und wie die Berichterstattung der deutschen Presse dazu führt, Gesetzesverstöße von Behörden zu negativen Meldungen über Asylbewerber und Hartz-4-Empfänger zu drehen, erklärt der Wortgucker in diesem Gastbeitrag.
Heute geht es um Framing. Frames, das sind Wahrnehmungsrahmen. Dieses Wort sagt ja erst mal nicht viel aus. Ich bevorzuge daher die Ausrücke ‚Denkschiene‘ oder ‚Denkrutsche‘. Das Framing einer politischen Idee oder eines Produktes beeinflusst, wie wir über diese Dinge denken und ob wir sie gut oder schlecht finden. Wenn so ein Framing erst einmal aktiviert ist, dann haben wir eigentlich kaum eine Wahl. Dann rutschten wir auf dieser Denkrutsche runter.

Das passiert auch in den folgenden Schlagzeilen eines seriöseren deutschen Mediums, der Tagesschau:…….

Kommentare sind geschlossen.