Salisbury Nervengasangriff enthüllt $70 Millionen Pentagon-Programm in Porton Down

Dilyana Gaytandzhieva ist eine bulgarische investigative Journalistin und Nahost-Korrespondentin. In den letzten zwei Jahren hat sie eine Reihe aufschlussreicher Berichte über den Waffenschmuggel veröffentlicht. Vor zwei Monaten veröffentlichte South Front ihre Untersuchung über die Bio-Labors des Pentagons in 25 Ländern der Welt. Ihr aktueller Bericht gibt einen Überblick über die vom Pentagon finanzierten Experimente im geheimnisvollen britischen Militärlabor Porton Down bei Salisbury, wo ein ehemaliger russischer Spion und seine Tochter angeblich mit einem Nervengas vergiftet wurden.

Das Pentagon hat mindestens 70 Millionen Dollar für militärische Experimente ausgegeben, die Tests mit tödlichen Viren und chemischen Substanzen in Porton Down – dem britischen Militärlabor nahe der Stadt Salisbury – beinhalten. Die geheimnisvolle biologische und chemische Forschungseinrichtung befindet sich nur 13 km von der Stelle entfernt, wo am 4. März der ehemalige russische Spion Sergej Skripal und seine Tochter Yulia nach einer angeblichen Novichok-……

Kommentare sind geschlossen.