Ohnmächtige West-Dekadenz wird durch Putins Macht sichtbar

Putins Sieg über die DekadenzDer FOCUS heute: „Putins neue Macht und die Ohnmacht des Westen“. Erstaunlich ist das Eingeständnis, dass letztlich nur die militärische Stärke eines Landes über seine Existenz sowie über die Durchsetzung seiner Interessen entscheidet. Die Autoren jammern, dass Putin keine Angst vor einer Konfrontation mit dem Westen habe, wofür sie sogar Putins besiegten jüdi-schen Extremfeind Chodorkowskij zitieren, der sagt: „Putin hat nicht viele andere Möglichkeiten, als Konfrontationen mit dem Westen zu suchen.“Die Autoren fügen an: „2008 Einmarsch der russischen Armee in Georgien, 2014 Besetzung der Krim, seit 2015 unterstützt Putin mit seiner Armee im Syrien-Krieg das Regime von al Assad. Die Stärke der Armee repräsentiert die Stärke Russlands.“ Der FOCUS hält fest, dass die Sanktionen Russland wohl schaden, aber den BRD-Sanktionierern bis 2015 sogar 40 Prozent des Sanktionsschadens….

Kommentare sind geschlossen.