Türkischer Außenminister bezichtigt Frankreich der Doppelzüngigkeit

Türkischer Außenminister bezichtigt Frankreich der DoppelzüngigkeitDer türkische Außenminister hat Frankreich in der Frage der terroristischen Gruppen eine doppelzüngige Haltung vorgeworfen und betont, die Handlungen von Präsident Emmanuel Macron stehen im Widerspruch zu dem, was er gesagt hat.

Nach dem Gespräch mit seinem französischen Amtskollegen hob der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hervor, mit der Begrüßung einer Abordnung der Syrischen Demokratischen Allianz habe Macron gezeigt, dass er doppelte Standards anwendet, gerade deshalb, weil die Türkei diese Kräfte als Terroristen ansieht.

Paris wendet somit eine doppelzüngige Politik gegenüber dem Terrorismus an.

Der Außenminister der Türkei sagte auch, dass Frankreich versuche, ein……

Kommentare sind geschlossen.