YPG-dominierte SDF gründet neue Partei in Syrien

Reuters Archiv

Die „Syrischen Demokratischen Kräfte” (SDF) haben auf Empfehlung der US-Koalition eine neue politische Partei gegründet.

Den am Dienstag veröffentlichten Berichten zufolge wurde die neue „Partei des zukünftigen Syriens” bei einer Konferenz in Raqqa gegründet und bekannt gegeben. Bei dem Treffen seien weder Symbole der PKK noch Abbildungen des PKK-Anführers Abdullah Öcalan genutzt worden.

In den Berichten hieß es, dass die US-Koalition der SDF empfohlen habe, jegliche sichtbaren Verbindungen zum syrischen PKK-Ableger YPG zu kappen und sich in neuer Gestalt zu präsentieren. Das Streben nach Föderalismus müsse mit dem nach Dezentralisierung ersetzt werden – so soll die neue Partei attraktiver auf die Bevölkerung wirken.

Die „Syrischen Demokratischen Kräfte” (SDF) bestehen hauptsächlich aus Truppen des syrischen PKK-Ablegers YPG, den sogenannten…..

Kommentare sind geschlossen.