Skripal wurde von britischen Geheimdiensten vergiftet

logo fit4russlandIn Israel ausgebildete Geheimagenten vermuten: Skripal wurde von britischen Geheimdiensten vergiftet

Darja Aslamowa untersucht das geheimnisvolle Attentat in Salisbury, Quelle: www.kp.ru, Übersetzung: fit4Russland

„Denk wie der Verbrecher. Stell Dich an seinen Platz. Du bist er, und er ist Du“ – so wurde mich vor 15 Jahren bei der internationalen Akademie für Sicherheit in Israel gelehrt.

Meine Lehrer waren ehemalige Agenten des Mossad (aber, wie wir wissen, gibt es keinen ehemaligen Agenten), Schüler und „Spezialisten“ aus der ganzen Welt. Viele von ihnen, vermute ich, waren professionelle … Liquidatoren. Ich war die einzige Journalistin und der Gegenstand ständiger Witze. Beim Training habe ich wohl nur halb so starke Schläge bekommen. Aus purer Höflichkeit. In der Wüste erkrankte ich an Malaria. Deswegen konnte ich den Vorträgen nur mit halbem Ohr zuhören. Jedoch hatte ich seitdem die Angewohnheit, mich in jedem Café mit dem Gesicht zum Ausgang zu setzen und ich erhalte mir meine interessanten Kontakte mit Spezialisten auf der ganzen Welt. Ich wusste jedoch immer über sie nur das, was sie für notwendig hielten, über sich selbst zu berichten.

In Salisbury, wo durch ein geheimnisvolles Gift(gas) der englische……

Kommentare sind geschlossen.