Nasrallah: Saudi-Arabien bot Syrien Geld an, um die Beziehungen zum Iran abzubrechen

Sayyed hassan.jpg

Bild: wikishia.net

Hisbollah-Generalsekretär Hassan Nasrallah sagte, das Saudi-Arabien angeboten habe, Milliarden von Dollar für den Wiederaufbau Syriens bereitzustellen, wenn Damaskus seine Verbindungen zum Iran und der Hisbollah aufgibt.

Als Teil des Vorschlags, so Nasrallah, boten die Saudis an, die Finanzierung der Rebellen die gegen das Assad-Regime kämpfen einzustellen. Die libanesische Zeitung al-Akhbar berichtete, Nasrallah habe den USA und Saudi-Arabien vorgeworfen, bei den Parlamentswahlen interveniert zu haben, um seine Organisation zu schwächen, die stärker geworden sei und „die US-Pläne in der gesamten Region bedroht. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.