Great News! US-Kongress genehmigt US-Steuergelder in Höhe von 4 Mrd. Dollar zur Unterstützung Israels

Die wichtigste israelische zionistische Lobby in Amerika nannte das “große Neuigkeiten”.

AIPAC-Präsident Mort Fridman hat Unterstützern eine E-Mail geschickt, in der er die Zustimmung des US-Kongresses zu fast 4 Milliarden Dollar an US-Steuergeldern für Israel ankündigte und gleichzeitig die Hilfe für Witwen und Waisenkinder in Palästina einschränken.

“Unsere gemeinsame Arbeit hat gerade einen Unterschied für die Sicherheit Israels und für seine Zukunft gemacht”, schrieb Fridman und reflektierte seine Freude darüber, dass der US-Kongress die Hilfe für palästinensische Kinder, deren Väter  von israelischen Besatzungstruppen ermordet wurden, gekürzt hat.

“Am frühen Morgen verabschiedete der Kongress der Vereinigten Staaten wichtige Gesetze für Israel als Teil seines Omnibus Appropriations Bill für das Geschäftsjahr 2018.

“Diese Gesetzgebung beinhaltet viele kritische Initiativen, die die Sicherheit Israels stärken werden. Unter anderem:

$3.1 Milliarde für US-Sicherheitshilfe zu Israel, um unserem Verbündeten zu helfen, sich zu verteidigen und ihre Bürger zu schützen.
705,8 Millionen Dollar für Raketenabwehrprogramme, das sind 105 Millionen Dollar mehr als im letzten Jahr.
47,5 Millionen Dollar für gemeinsame Anti-Tunneling-Technologien, das sind 5 Millionen Dollar mehr als im Vorjahr.

“Der Gesetzentwurf war auch das Vehikel für den Kongress, um den Taylor Force Act zu verabschieden, eine kritische Gesetzgebung, die die Finanzierung der Palästinensischen Autonomiebehörde kürzt, wenn sie weiterhin Terroristen oder ihre Familien bezahlt.”

Israel, die USA und ihre Verbündeten beziehen sich auf palästinensische Märtyrer, Gefangene und befreite Gefangene sind Terroristen.

Via Evelyn Hecht-Galinski   Quelle:

Kommentare sind geschlossen.