Dies und Das – Merkel und die deutsche Wahrheit [Update]

Was zunächst nach einer vernünftigen aber doch gewöhnlichen und keineswegs explosiven Aussage klingt, erweist sich bei näherem Hinsehen, insbesondere unter Einbeziehung des internationalen Kontexts als hochexplosiv.

Warum? Weil der internationale Kontext, also in etwa das, was man als aktuell gängiges Weltverständnis beschreiben könnte, ein geradezu konträrer ist. Ich nenne nur mal das zunehmend unverhohlen ausgesprochene Ziel der „vereinigten Staaten von eu-ropa“ als Beispiel.

Eine der wesentlichen dahinter liegenden Kernfragen ist die, was ein Volk ist, aber auch die, ob man Völker überhaupt will. Die Antwort auf Letzteres ist, wenn man die Betroffenen selbst, also die Menschen, zumindest in noch nicht komplett gehirngewaschenen Regionen fragt, unmissverständlich und eindeutig: Ja, man will Völker.
Allerdings ist, wie wir insbesondere im wertewestlichen Alltag erleben…….

Kommentare sind geschlossen.