„Feindbilder zu Russland abgearbeitet“ – Kommentar zum ARD-Polittalk „Maischberger“

Eigentlich waren sowohl das Thema als auch die Gästeliste der gestrigen Ausgabe des ARD-Polittalks „Maischberger“ vielversprechend. Doch die Redaktion hatte offenbar ihre ganz eigenen Vorstellungen davon, wie der Informations- und Bildungsauftrag des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks umgesetzt werden muss, wenn es um das Reizthema Russland geht.

Kommentare sind geschlossen.