Syrien: US-Garnison zur Kontrolle von Ölfeld errichtet

US-Soldaten machen sich zum Abflug bereit.

Das größte Ölfeld Syriens soll durch US-Streitkräfte “gesichert” werden. Deshalb wird dort eine US-Garnison etabliert. Die Amerikaner sind gekommen um zu bleiben.

Bei den Omar-Ölfeldern, dem größten syrischen Gebiet mit Ölvorkommen in der Provinz Deiz Ezzor, etablieren die Amerikaner eine neue Garnison, um die dortigen Vorkommen kontrollieren zu können. Die Anlage soll in etwa dieselben Dimensionen erhalten wie jene bei at-Tanf – also durchaus stattlich sein.

Ziel ist es, nicht nur die Ressourcen des Landes zu kontrollieren und somit auch der syrischen Regierung die Nutzung dieser Ölquellen zu verweigern, sondern vor……

Kommentare sind geschlossen.