Der Spion in meiner Wohnung: Wichtige Fakten zu Alexa, Google Assistant und Co.

Amazons Echo und Google Home sind die bekanntesten Vertreter smarter Lautsprecher. So bequem sie sind, so vorsichtig sollten Nutzer allerdings in Bezug auf ihre Daten sein.

Bis zu 56,3 Millionen smarte Lautsprecher Google Home und Amazon Echo sollen laut Marktforscher Canalys 2018 verkauft werden. Mehr als zwölf Millionen davon sollen zu Weihnachten weltweit verschenkt worden sein. Damit werden smarte Lautsprecher, die man per Sprache herumkommandieren kann, zur am stärksten wachsenden Produktkategorie im Bereich „Consumer Electronics“ – nicht zuletzt aufgrund von gut platzierter TV-Werbung und zu Aktionszwecken reduzierten Preisen.

Assistant, Alexa und Co. sind Spione

Während für die einen die neuen Sprachassistenten hauptsächlich mehr Bequemlichkeit ins Wohnzimmer bringen……

 

Kommentare sind geschlossen.