Snowden: Facebook ist eine Überwachungsfirma

Edward Snowden

Facebook sei eine Überwachungsfirma, die als „Social Media“ getarnt werde, so der NSA-Whistleblower Edward Snowden.

Der nach Russland geflüchtete NSA-Whistleblower Edward Snowden bezeichnet Facebook in einem Tweet als „Überwachungsfirma“, die quasi als „Social Media“ getarnt werden. Denn das was das Unternehmen tue sei die Sammlung von privaten Daten und die Veräußerung derselben an andere Unternehmen, damit diese damit Geschäfte machen könnten. Mehr…..

…..passend dazu….
Millionen von Facebook-Nutzern unfreiwillig psychologisch vermessen

Eine dubiose Firma hat Millionen von Psychogrammen über Facebook-Nutzer erstellt und für politische Beeinflussungs-Kampagnen verwendet. Das ist der eigentliche Skandal hinter dem angeblichen Datenleck bei Facebook, das am Wochenende die Leitmedien bewegte. Die Nutzer hatten nie ihr Einverständnis gegeben, ja noch nicht einmal gewusst, dass ihre „Likes“ und Texteinträge genutzt werden, um sie psychografisch zu vermessen und mit Propaganda zu beliefern.
Der Fall demonstriert, wie unkritisch und duldsam wir alle inzwischen hinnehmen, dass die Spuren, die unsere Internet-Nutzung hinterlässt, dazu genutzt werden, uns individualisierte Werbung und zielgerichtete Informationen auf den Bildschirm zu spielen. Google und Facebook sind damit zu den profitabelsten Unternehmen……

Kommentare sind geschlossen.