Russischer Energieminister: „Britische Drohung, Gasimporte zu reduzieren, ist politisch motiviert“

Hinter dem Ansinnen der britischen Premierministerin Theresa May, die Gaseinkäufe aus Russland zu reduzieren, was schlecht für den Wettbewerb ist, sieht der russische Energieminister Aleksander Nowak eine politische Motivation.

„Russland liefert Gas zu absolut wettbewerbsfähigen Bedingungen nach Europa und wird auch weiterhin in einem wettbewerbsorientierten Umfeld operieren. Solche Entscheidungen sind politisch motiviert und zielen nicht darauf ab, den Wettbewerb auf dem europäischen Markt zu erhöhen“, wird Nowak von der Nachrichtenagentur TASS zitiert.

„Es ist das Recht jeder kommerziellen Organisation und jedes Landes, ihre Energiepolitik zu wählen“, räumte der Minister ein. Er wies jedoch darauf hin, dass London für andere Energieoptionen abseits……

Kommentare sind geschlossen.