Die Abscheu vor der Grauzone

Bildergebnis für Die Abscheu vor der Grauzone

Die Darpa hat eine neue Ausschreibung für eine Technik gestartet, um die Grauzone zu lichten und die Absichten von Gegnern zu erkennen, ein Programm, das den Zeitgeist wiedergibt

Nicht erst seit 9/11, aber seitdem mit großem Engagement wird in den USA versucht, neben dem Konzept von Präventivschlägen vorzeitig zu erkennen, wer ein getarnter Gegner ist und was dieser vorhat. Schon 2002 setzte das Bestreben mit der Schaffung des Heimatschutzministeriums ein, nach Techniken Ausschau zu halten und deren Entwicklung zu finanzieren, mit denen sich die Absichten von Menschen mit “nicht-invasiven neuro-elektrischen Sensoren aus der Ferne” erkennen lassen, beispielsweise wenn sie in ein Flugzeug einsteigen (Technischer Zauber zur Abwehr des Bösen, An den Absichten, nicht an den biometrischen Daten sollt ihr sie erkenne).

Mit markigen Sprüchen ist man bei der Pentagon-Forschungsbehörde Darpa immer noch auf der Spur, den Menschen nicht nur ins Gehirn schauen zu können……

Kommentare sind geschlossen.