Erstmals im Bundestag die Aburteilung von Merkel gefordert

Während erstmals im Bundestag die Aburteilung von Merkel gefordert wird, tobt in afrikanischen „Trump“-Vierteln von Madrid der Migrationskrieg

Auf der einen Seite ist in der AfD immer noch politischer System-Abschaum aktiv, wie die Absetzung André Poggenburgs von seinen Ämtern als Partei- und Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt zeigt. Auf der anderen Seite gibt es Kräfte in der Partei, die einen ebenso mutigen wie hervorragenden nationalen Widerstandskampf führen, der Anerkennung verdient. Sind wir einmal ehrlich, es wäre doch vor einigen Monaten noch nicht vorstellbar gewesen, dass einmal im sog. Bundestag die Aburteilung der Unrechtsführerin Merkel gefordert werden könnte und bezüglich der von ihr organisierten Flutung unseres Lebenstraumes mit Millionen und Abermillionen „betrügenden“ Todesparasiten klare Worte wie aus dem Widerstands-Untergrund gesprochen würden.
Bereits im Berliner Parlament griff Dr. Curio von der AfD den Systempfuhl frontal an. Am 16. Februar 2017 schrieb er dem Politiker-Sumpf ins Stammbuch: „Dieses……

Kommentare sind geschlossen.