Maidanmorde: Aussagen weisen erneut auf Täter aus den eigenen Reihen

Bildergebnis für Maidanmorde: Aussagen weisen erneut auf Täter aus den eigenen ReihenAbtransport eines von Scharfschützen erschossenen Maidan-Aktivisten. 20. Februar 2014. Bild: Mykola Vasylechko/CC BY-SA-4.0

Weitere georgische Ex-Soldaten und eine ukrainische “Nationalheldin” belasten unabhängig voneinander Maidanorganisatoren

Die ukrainische Parlamentsabgeordnete und staatlich ernannte “Heldin der Ukraine” Nadja Savchenko wühlte die ukrainische Öffentlichkeit am Donnerstag mit explosiven Aussagen zum Massenmord auf dem Maidan am 20. Februar 2014 auf. Sie habe selbst gesehen, dass der damalige Oppositionspolitiker Sergej Pashinsky eine Gruppe von Scharfschützen ins Hotel Ukraina führte, sagte sie vor Journalisten in Kiew. Die Bewaffneten seien damals mit einem blauen Minibus auf dem Platz angekommen. Sie kenne diese Personen, einige davon säßen heute sogar im ukrainischen Parlament.

In ihrer Ansprache belastete Savchenko zuerst fälschlich den heutigen…..

Kommentare sind geschlossen.