Der Westen macht sich unglaubwürdig

Wer kann den westlichen Politikern und Konzernmedien denn überhaupt noch vertrauen? Mit Anschuldigungen, Unterstellungen und Desavouierungen schafft man keine Vertrauensbasis.

In den letzten Jahren funktionierte die westliche Außen- bzw. Geopolitik so: Wenn irgendetwas Missliebiges im In- und Ausland geschah, wurde gleich mit dem Finger auf bestimmte Staaten (insbesondere Russland und den Iran, aber auch auf China und andere “Schurkenstaaten”) gezeigt. Nicht etwa, weil man dafür Beweise gehabt hätte, nein, sondern weil es nur darum ging, den Ruf der Anderen zu beschädigen.

Beispiel Ukraine

Wie jüngere Erkenntnisse infolge von halbwegs neutralen Untersuchungen zeigen, haben die Amerikaner (und teils auch die Europäer) den Putsch nicht nur passiv unterstützt, sondern auch aktiv. Und nicht nur das: Während man zuvor Präsident….

Kommentare sind geschlossen.