Warum zieht die Hochfinanz die Nazi-Karte?

Für die Handvoll Vertreter der Hochfinanz gibt es eine Art triebgesteuertes Dasein, wie es sonst nur verhungernden Raubtieren vorbehalten ist. Sie werden von der Gier getrieben! Ihre Gier nach Macht, Geld, Ruhm und vieles andere mehr führt dazu, dass sie keinerlei menschliche Werte vertreten. Ihr einziger ernsthafter Glaube besteht in dem vergänglichen Kapitalismus und ihr Missionsdrang führt zum Imperialismus. Alle Menschen sollen an den Kapitalismus glauben, damit die Reichen immer reicher werden können. Jene Hochfinanz ist es inzwischen gelungen große Teile der Welt unter ihre Herrschaft zu bringen und fast überall funktioniert ihr System, dass die Schere zwischen reich und arm immer weiter auseinanderdriftet, selbst in so reichen Staaten wie Deutschland. Was aber sollte in solch einem für die Finanzwahnsinnigen wachstumsfreudig erscheinenden Umfeld dazu führen, dass sie ausgerechnet einmal mehr die Nazi-Karte als Joker aus dem Ärmel ziehen?

Bei dieser Frage fällt mir ein Witz ein, der in meiner Jugend……

Kommentare sind geschlossen.